Die Wand der Schatten

Liebe Freunde*innen des Bergsports,

Ihre Leidenschaft zur Bergwelt und den Hinweis Ihrer Bundesgeschäftsstelle  Deutscher Alpenverein e.V. München auf seine Sektionen, nehmen wir zum Anlass, Sie auf einen außergewöhnlichen Bergfilm aufmerksam machen.

Der Dokumentarfilm DIE WAND DER SCHATTEN nimmt Sie mit auf eine Expedition in die majestätische Bergwelt des Himalaya.
Sie erleben die schicksalhafte Begegnung zwischen Mensch und Naturgewalt und begleiten eine Sherpa-Familie auf einer sehr emotionalen Reise:

Um die Ausbildung ihres Sohnes zu finanzieren, brechen sie ein Tabu und nehmen an einer Expedition europäischer Alpinisten zum Kumbhakarna, einem der heiligsten Berge im Himalaya, teil. Ein wunderbarer Film mit atemberaubenden Landschaftsaufnahmen und einem geradezu mystischen Einblick in die Welt der Sherpas, die im starken Kontrast zu dem Nervenkitzel im Expeditionsdrama am Berg steht.

Weitere Informationen finden Sie im Presseheft im Anhang.

Die Regisseurin Eliza Kubarska  steht für das  “Filmen in Extremsituationen. ” Sie ist außerdem leidenschaftliche Alpinistin.

Piotr Rosołowski zählt zu den besten Dokumentarfilm-Kameramännern weltweit und war bereits für den OSCAR nominiert.

Vielleicht treffen Sie beide bei Ihrem nächsten Kinobesuch.

Hier finden Sie den Trailer, um sich selbst ein Bild zu machen.

DIE WAND DER SCHATTEN wird – unter Vorbehalt der Corona-Situation – am 18. März 2021 in ausgewählten deutschen Kinos starten.

Im November 2020 hat der bildgewaltige und intime Dokumentarfilm den Zürcher Filmpreis für die beste Regie erhalten und findet auch breiten Anklang bei den Medien.